Artikel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Medienberichten zufolge weisen die neuen Züge des Bahn - Konzerns, der ICE 4 und der Intercity 2, eine Reihe technischer Mängel auf. Eigentlich sollten die Modelle die ohnehin mangelhafte Pünktlichkeit der Bahn verbessern – nun sind sie selbst Ursache für weitere Verspätungen. 2018 erreichten lediglich 74,9% aller Fernverkehrszüge pünktlich ihren Zielbahnhof, das heißt mit einer Verspätung von minimal fünf Minuten. In einer internen Mitteilung des Konzerns heißt es, dass die Störungen bei den Neufahrzeugen empfindliche Auswirkungen auf den Gesamtbetrieb zeitigten, da sie besonders häufig an Verkehrsknotenpunkten und stark frequentierten Strecken eingesetzt würden. Deshalb falle es schwer, 2019 bessere Werte zu erzielen. Nach außen hin dementiert das Unternehmen jedoch die Häufung technischer Defekte bei ihren neuen Modellen nachdrücklich.
    [Weiterlesen]

Blogs

  • Benutzer online 94

    94 Besucher - Rekord: 1.830 Benutzer ()

  • Statistik

    1 Autor - 1 Artikel (0,04 Artikel pro Tag) - 0 Kommentare