Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo zusammen,

    das Gleis 24 im Leipziger Hbf wird nicht mehr regulär genutzt. Dort stehen hintereinander ein paar historische Eisenbahnfahrzeuge, die man kostenlos aus der Nähe besichtigen kann: Eine Güterzugdampflok der Baureihe 52, ein Schnelltriebwagen aus den 30ern sowie je eine Altbau-E-Lok der Baureihen E 44, E 04 und E 94.

    Bilder habe ich hier gefunden:

    radiomuseum.org/museum/d/museu…auptbahnhof-leipzig/.html

    Viele Grüße, Markus
  • Neu

    Liebe Deutsche Bahn Kunden,

    wir bieten allen Kunden Freikarten für den SWR Bürgertalk "Mal ehrlich" mit Florian Weber in Mannheim an. Passend hierzu ist am 19. Juni das Thema "Deutsche Bahn". Das Mindestalter für einen Besuch liegt bei 18 Jahren.
    Freikarten unter dem Stichwort "DB" gibt es unter folgendem Link: ^^

    ufa.de/ticketing/mal-ehrlich
    • Mittwoch, 19. Juni 2019 | Ankunft 16.30 Uhr in der Alten Feuerwache, Mannheim

    Thema: …wer fährt noch auf die Bahn ab? Millionen Pendler nutzen Tag für Tag die Bahn und haben sich einem Unternehmen anvertraut, dass ihnen mehr Frust statt Lust bietet. Verspätungen, Ausfälle, ausgefallenen Klimaanlagen, defekte Toiletten, Personalmangel und schlechter Service, das ist es, was die Bahn, immerhin zu 100% im Besitz des Bundes, ihren Kunden bietet. Das Angebot wird immer schlechter, Sparzwang auf Kosten aller! Über diesen Frust und ja: ein wenig auch über die Lust mit der Bahn wollen wir im Bürgertalk mal ehrlich sprechen.

    mal ehrlich… ist der…
  • Neu

    Schönen Guten Morgen ,liebe Lena und Freunde, :)
    ich möchte mit meinem neu erstellten Thread auf ein bisher in unserem Spitzenforum(!) wenig bis gar nicht vorhandenes Thema hinweisen,welches für manchen von Euch ziemlich neu sein dürfte,dennoch
    aber dennoch meiner Ansicht nach in den Themenkomplex Eisenbahn passt! Es geht mir hierbei um die Historie der Eisenbahn und Persönlichkeiten,die für die Entwicklung und den Fortbestand der
    deutschen entscheidend waren. Ich hoffe dabei auf Euer reges Interesse und Antworten zu diesem Thema! Sollten bei Euch in diesem Zusammenhang Fragen ,egal welche,auftauchen sollten,versuche ich
    sie,soweit ich sie beantworten kann,auch zu beantworten!

    Beginnen möchte ich mit einer Persönlichkeit,die leider schon in Vergessenheit geraten ist!

    Die Geschichte der Entwicklung unseres deutschen Eisenbahnwesens begann ja bekanntlich mit der Eröffnung der Relation zwischen Nürnberg und Fürth am 1.12. 1835. Es gab zwar schon vorher,also in
    der Zeit zwischen…
  • Guten Morgen liebe Lena und Kollegen, :)
    wie ihr sicherlich wißt,haben wir hier im Forum über das aus meiner Sicht absolut größenwahnsinnige Projekt von Ex-Bahnchef Hartmut Mehdorn diskutiert,nämlich den Abriß des unter Denkmalschutz
    stehenden Stuttgarter Hauptbahnhofs und dessen unterirdische Verlegung bzw. dessen unterirdischen Neubau,teilweise auch sehr kontrovers,diskutiert!

    Was die damalige Wandlung von Ministerpräsident Kretschmann vom entschiedenen Gegner des oben genannten Projekts zum glühenden Befürtworter ausgelöst hat, ist mir, und sicherlich nicht nur
    mir ein kompletttes Rätsel geblieben und bleibt es weiterhin!


    Nun hört man schon längere Zeit nichts mehr von diesem Projekt und den damit verbundenen massiven Kostenüberschreitungen! Ich weiß nicht,ob dieses Projekt weiterverfolgt wird oder nicht;
    oder ob man es seitens der Chefetage der Bahn AG unter der Ägide des neuen Bahnchefs Lutz nicht heimlich ad akta gelegt hat!

    In diesem Zusammenhang möchte ich auf die…
  • Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

    nach meinem "gefühlten" Kenntnisstand macht kaum eine andere Bahnstrecke durch eine derart hohe Ausfallquote auf sich aufmerksam, wie die S-Bahn Stammstrecke in München.
    Auf der sog. Stammstrecke müssen praktisch alle S-Bahnen auf ihrem Weg durch München fahren.
    Kaum eine Woche vergeht ohne gravierende Störung.
    Zuletzt heute war die Strecke zwischen 13 und 15 Uhr wegen einer Signalstörung komplett gesperrt.
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_85703644/muenchen-stoerung-legte-s-bahn-lahm.html
    Ich weiß zu schätzen und zu würdigen, dass die Bahnmitarbeiter ihr Bestes geben, den maroden Betrieb am laufen zu halten.
    Aber:
    ich frage mich, wie kann es sein, dass wegen einer Signalstörung der Betrieb für mehr als 2 Stunden ausfällt.
    Da kann es doch wohl im Prinzip nur so sein, dass die Technik nicht nur von gestern, sondern von "anno tobak" stammt.
    So, nun ist es mir leichter, weil ich meinem Unmut Luft machen konnte. :D

    Ich wünsche allen…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Museumsgleis im Leipziger Hauptbahnhof

4

4yg

Persönlichkeiten,die für die Entwicklung der Eisenbahn in Deutschland entscheidend waren

6

Lena

Sehr Schöne videos in 4K:) Traumberuf Lokführer

67

ananas747

Freikarten Bürgertalk SWR Mannheim mit Thema "Deutsche Bahn"

0

Dauerärgernis S-Bahn Stammstrecke in München

9

letzter Heuler

Letzte Aktivitäten