Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo an alle,
    ich habe meinen Job vor einiger Zeit gewechselt und mit dem Wechsel des Jobs, haben leider auch meine Rückenschmerzen angefangen. Ich bin mit dem Job an sich mega zufrieden und auch die Anfahrt mit der Bahn ist super. Ich sitze relativ viel während meiner Arbeit und auch während der Bahnfahrt, da ich da meistens schon Vorbereitungen für die Arbeit treffe. Ich mache als Ausgleich eigentlich normalerweise echt viel Sport, aber das ganze wird irgendwie immer schlimmer.
    Habe jetzt mal mit meinem Chef gesprochen, ob ich eventuell einen anderen Stuhl haben kann und er hat zugestimmt. Hat jemand Tipps, auch generell gegen die Rückenschmerzen?
  • Neu

    Hallo zusammen,

    schon wieder ist jemand ums Leben gekommen, weil er an einer Oberleitung rumgeklettert ist:

    n-tv.de/panorama/19-Jaehriger-…hlag-article20444215.html

    Man fragt sich, wie jemand derart leichtsinnig sein kann. Wissen die jungen Leute nicht mehr, wie eine Oberleitung funktioniert und wie gefährlich 15.000 Volt sind, wenn man nur in deren Nähe kommt?

    Wir wurden als Schüler noch regelmäßig über die Gefahren belehrt, die in der Nähe von Oberleitungen bestehen, die Belehrung wurde sogar im Klassenbuch dokumentiert.

    Viele Grüße, Markus
  • Neu

    Guten Abend,

    ich wurde am 06.05.2018 von dem MA der DB in dem ICE Nr. 579,Richtung: Stuttgart Hbf (Abfahrt Frankfurt(M) Flughafen Fernbf , 17:22) sehr schlecht behandelt.
    Ich war empört wo er auf meine Frage ob der Zug richtig ist, extrem Überheblich (und mit aggresiven Blicken) geantwortet hat, Nicht Jetzt!!
    und mir den Rücken sofort für mehrere Minuten gezeigt, und draußen geschaut hat.
    Dann erst mit mir wie ein Mensch 3ten. Klasse gesprochen hat.
    Ich war nachhinein einfach Buff! Ich hatte echt sehr viel Angst vor ihm, und ich habe mich so klein gefühlt.
    Der MA von DB ist unter 35 Jahre alt, hat helle Haut, und ich kann mich auf jeden Fall an ihm errinern und an seine Stimme(wo er sich im Zug-Mikrofon bei den Fahrgästen vorgestellt hat).
    Ich bitte Sie den Sachverhalt zu klären.
    Ich habe mir vorgenommen ab dem 6.5.2018 alle anderen Transportmittel (Auto, Bus, Flixtrain etc.) als Favoriten zu nehmen, denn ich habe nicht verdient als Kunde der DB in dem ICE so behandelt zu werden.

  • Neu

    Hallo zusammen,

    dieser Tage habe ich erstmals den neuen Bahnhof WIEN HBF erlebt, der ,soweit ich weiß, 2015 in Betrieb ging.

    Dieser Bahnhof ist einfach toll gelungen.

    Helle, großzügige Hallen, ansprechende Ausstattung und eine Vielzahl schöner Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe.
    Übersichtliche Beschilderung, alles leicht zu finden, die gesamte Anlage ist blitzsauber und strahlt mehr das Image eines Flughafens aus, als das eines Bahnhofs.

    Hinzu kommt, dass der Bahnhof innerhalb der Stadt optimal an den ÖPNV angebunden ist (S und U-Bahn, Trambahn und Bus). In Österreich heißt es "Öffis"

    Glückwunsch an die Planer.

    So geht Bahnhof! :thumbsup:

    Grüße, Michael

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Erste Regionalzüge mit WLAN

4

metzklaus

Hilfe, Rückenschmerzen!

1

metzklaus

Tödlicher Leichtsinn

1

Michael52

TV Tipp für Pfingstmontag 21.Mai

0

Wir suchen Deine schönste Bahngeschichte!

4

Lena

Letzte Aktivitäten