Es gibt auch schöne Bahnhöfe in Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es gibt auch schöne Bahnhöfe in Deutschland

      Hallo liebe Forums-Gemeinde,

      ganz allgemein wird die Bahn permanent gerügt, dass die Bahnhöfe in Deutschland vergammelt, unansehnlich und schmutzig sind.

      Dass dies nicht generell stimmt habe ich durch Zufall heute im Internet recherchiert.

      Die Verkehrsexperten der Allianz pro Schiene küren jedes Jahr den schönsten Bahnhof Deutschlands. 2012 war dies der Bahnhofsneubau der nordbayerischen Stadt Aschaffenburg.Zu bewundern ist dieses Schmuckstück im Internet unter www.bahnhof-aschaffenburg.de

      Dass dies so weitergeht,liebe DB, wünscht sich

      Euere Lena
    • Uelzen ist ein Traumbahnhof. Hat Stil,ist einmalig und auch der gastronomische Teil hebt sich sehr angenehm vom üblichen Bahnhofsimage ab. Bin immer froh wenn mich mein Weg über Uelzen führt, ein längerer Aufenthalt als sonst üblich ist für mich immer eine Pflicht.

      Ein anderer Bahnhof (der streng genommen keiner ist) ist Norddeich Mole. Gerade jeder Bahnliebhaber hat dort die Möglichkeit die Rangiertätigkeit während einer Brotzeit im Sommer zwischen den Bahnhöfen Norddeich und Norddeich Mole (liegen 300 meter zwischen) zu beobachten. Hier verkehren nicht nur RE Züge sondern auch IC Züge aus Leipzig und Luxemburg und das für ein "Eingleisbahnhof".
    • Leider sehe ich bei der oben angegebenen Seite derzeit nicht mehr als eine "Hier wird gebaut"-Info.
      Insgesamt finde ich aber, dass es keine wirklich schönen Bahnhöfe gibt. Sie müssen halt funktionieren ;)
      Ich finde, es gibt meist zu wenig Sitzplätze! Und man muss ja häufig lange warten, da möchte man ja gerne sitzen.
    • Ja der Bahnhof von Uelzen ist ein Traum (bin Hundertwasser-Fan), aber auch der alte Bahnhof von Lindau oder auch der Hbf in HB oder HH sind von von der Bauweise her sehr schön.
      Die neuen modernen Bahnhöfe wirken oft kalt und haben einen Einheitslook. Besonders schade ist es, wenn vorher ein altes Gebäude dafür weichen musste siehe Hbf Freiburg(Breisgau).

      Gerade bei den kleineren Bahnhöfen gibt es weder Sitzgelegenheiten (manchmal auch nur drinnen) noch Toiletten.
    • Es gibt auch schöne Bahnhöfe in Deutschland/ Ergänzung zum Thema

      Hallo liebe Forums Kolleginnen und Kollegen,

      wie ich soeben im BR vernommen habe, findet im Bahnhofsneubau der bayerischen Stadt Aschaffenburg von heute ab bis zum 6.April eine ständig wechselnde Kunstausstellung statt. Hierzu wird die Bahnhofshalle in eine Kunsthalle umgewandelt.

      Der Bahnhofsneubau von Aschaffenburg machte bereits 2012 schon von sich reden, als er durch die Allianz pro Schiene zum schönsten Bahnhof Deutschlands gekürt wurde.

      Die Veranstaltung einer Kunstausstellung halte ich für eine Super-Idee, die die Attraktivität des Bahnhofs weiter steigert. Es wäre schön, wenn auch in anderen Bahnhöfen ähnliche Events durchgeführt würden.

      Schöne Grüße, Lena
    • Es gibt auch schöne Bahnhöfe

      Liebe Forums-Kolleginnen und Kollegen,

      wie ich soeben aus den Medien erfahren habe, macht der Hauptbahnhof im nordbayerischen "Aschaffenburg" erneut von sich reden.

      Dort findet derzeit wieder mal eine Kunstaustellung statt, diesmal zum Thema "Warten auf Godot". Ein, wie ich denke, für einen Bahnhof spannendes Thema, weil das "Warten" generell auf den Bahnhöfen etwas ganz alltägliches ist.

      Schöne Idee der DB bzw. der jeweiligen Veranstalter. Die Öde und Tristesse, die auf Bahnhöfen gang und gäbe sind, werden durch solche Aktionen erheblich gemildert.

      Schönen Tag an alle!

      Lena
    • Schönheit auch von Bahnhöfen ist auch immer ein sehr dehnbarer Begriff, bzw. obliegt Auge des jeweiligen Betrachters ...
      ... alles was heute z. B. aus Beton gebaut unterliegt da z. B. seltenst einer Schöngeit, wenn gar daztu noch als ein
      Einkaufsbahnhof bis zu weitreichend zweckentfremdet überfrachtet und so als Reisender gar erheblichst durch Dritte
      behindert werde wie z. B. in Göttingen, Hannover .. bringt das für mich gar Abstriche bei deren eigentlicher Schönheit.

      In diesem Sinne wurde der Hauptbahnhof Leipzig dagegen nach Umbau viel besser gestaltet, in dem der
      Konsumtempel wenigstens aus Reichweuite der Augen und oft eilender Fahrgäste in 2 Etagen quer unter dem
      Bahnhosplateau gelegt wurde .. so das die Historie weittgehends erhalten bleibt, sowie ebenso die Plattform
      vorrangig für Reisende erhalten bleibt .. und so umgesetzt auch an anderen Bahnhöfen könnten alle Parteien
      damit besser leben.

      Ich würde also für mich eher nostalgische Bahnhöfe als schöner bewerten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von demokratic ()

    • Schöne Bahnhöfe in Deutschland

      Liebe Lena, :)

      Das Thema "Schöne Bahnhöfe in Deutschland" ist quasi eine Sache,bei der man unendlich lange und ausführlich diskutieren kann!

      Dazu kann ich Dir ein vom leider verstorbenen Fachbuchautor Erich Preuß empfehlen.

      Denn in seinem Werk:" So funktioniert ein Bahnhof" erschienen im Transpressverlag beeschreibt Erich Preuß nicht nur die verschiedenen

      Baustile und Typen, die es als Bahnhöfe gibt, sondern er wirft auch einen Blick hinter die Kulissen wie ein Bahnhof mit all seiner Logistik

      funktioniert und wieviele verschiedene Bereiche (Logistik,Catering,Dienststellen etc) es erst ermöglichen, daß der Betrieb dstörungsfrei

      verläuft!

      Für mich ist und war der leider inzwischen abgerissene,historische Stuttgarter Hauptbahnhof der schönste Bahnhof Deutschlands!

      Ist aber meine persönliche und zugegeben sehr subjektive Meinung!

      LG aus Straubing nach München schickt Dir

      Erwin
    • Hallo Erwin,

      vielen Dank für Deinen Beitrag.

      Ich stimme Dir voll und ganz zu, welcher Bahnhof letztlich als "schön" empfunden wird, hängt ausschließlich vom subjektiven Empfinden des jeweiligen Betrachters ab.

      Ich für meinen Teil weiß es jedoch zu schätzen, wenn sich die DB Mühe gibt, das Alltagsbild der Bahnhöfe zu verbessern. Leider herrscht immer noch auf vielen Bahnhöfen Öde und Tristesse. Da gibt es noch jede Menge zu tun!

      Schöne Grüße von M nach SR

      Lena
    • dramatischerRückgang im Güteervrkehr

      Liebe Forumsmitglieder,liebeLena, :)

      ich möchte mit diesem Thread euch meine Meinungzum oben genannten Thema etwas näherbringen:

      Voreinigen Tagen wurde im SWR ein Beitrag über den dramatischen Rückgang beim Güterverkehr berichtet. In dieser Sendung wurde gezeigt, wie

      unser Bundesverkehrsminister durch massive finanzielle Förderung des Gütertransports auf der Straße dafür sorgt, daß massenweise Güter

      anstatt auf der Schiene auf der Straße transportiert werden, und es bis auf wenige Ausnahmen nur mehr sehr wenige Güterbahnhöfe, Stückgutbahnhöfe gibt.

      Meiner Meinung nach, müßten die Einnahmen aus der LKW-Maut zur Gänze der Bahn zum Ausbau desGüterverkehrs auf der Schiene zur Verfügung

      gestellt werden, um einen drohenden Verkehrsinfarkt auf den deutschen Straßen zu verhindern!

      Zu diesem Thema bin ich auf Eure Meinungen sehr gespannt!

      Allen Mitgliedern wünsche ich ein schönes Wochenende!

      LG

      Erwin
    • Rückgang des Güterverkehrs bei der Bahn

      Hallo Erwin und Forumskollegen,

      auch ich habe mit Bestürzung die Meldungen über den Rückgang des Güterverkehrs bei der Bahn gelesen.

      Ich bin genauso der Meinung, dass dem Transport von Gütern auf der Schiene und auf dem Wasser unbedingt absolute Priorität einzuräumen ist. Ich würde sogar soweit gehen, dass ich eine erneute Ausweitung und Erhöhung der LKW Maut unterstütze , um dadurch den Transport auf der Schiene attraktiver zu machen.

      Trotzdem fürchte ich, dass der Trend zum Frachttransport auf der Straße sich noch weiter verstärken wird. Und damit alle negativen Folgen für Umwelt und Menschen weiter zunehmen.

      Leider!

      Trotzdem schönes Wochenende an alle!

      Lena