Länge der Bearbeitungsdauer bei Erstattungen / Entschädigungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Länge der Bearbeitungsdauer bei Erstattungen / Entschädigungen

      Hallo,
      Ich hätte mal eine Frage zu zwei aktuellen Fällen bei der ich noch auf eine Erstattung / Entschädigung durch die Bahn warte:

      Fall 1
      Sparpreis Ticket mit BC First 25
      Der CNL war verspätet, so dass ich an meinem endgültigen Ziel laut Fahrplan mit genau zwei Stunden Verspätung ankam.
      Am 3. Dezember habe ich Belege mit ausgefülltem Formular beim Servicecenter Fahrgastrechte eingereicht, bis heute allerdings keine Antwort bekommen.
      Wie lange dauert die Bearbeitung normalerweise?

      Fall 2
      Normalpreis Ticket mit BC First 25
      Die Hinfahrt habe ich wegen anderer Termine nicht wahrgenommen, sondern bin nachweisbar mit dem Flieger angereist.
      Diese nicht genutzte Hinfahrt soll jetzt erstattet werden, bei einem Ticketpreis von über 320 € lohnt sich das.
      Auch hier die Frage, wie lange dauert die Bearbeitung normalerweise?

      Danke und Gruß
      Rob
    • AHOI AHOI

      Zum Thema Fahrgastrechte verspricht die Bahn selbst ja 4 Wochen in denen der Fall bearbeitet wird. Also aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es sich meist um 3 Wochen einpegelt von der Bearbeitungszeit. Ich hatte auch einmal nen Anruf bekommen, dass aufgrund der enormen Anzahl der Fälle die Bearbeitungszeit sich mindest. um 4 Wochen verlängert, was dann auch so war.
      Also erstmal 4 Wochen abwarten und dann noch einmal nachfragen. Evtl. ist grad wieder viel los oder einfach wenig Personal im Einsatz?!
      Bei deinem 2 Fall. kann ich dir nichts weiter sagen. Das Problem hatte ich noch nicht.

      Beste Grüße

      USV
    • Der Gesetzgeber schreibt 4 Wochen als Bearbeitungszeit vor, sämtliche längere Bearbeitungszeit bedeutet Strafe für das jeweilige Unternehmen. Daher ist auch die Bahn bemüht die Formulare so schnell wie möglich zu bearbeiten. Aber aufgrund von höherem Aufkommen (Feiertage, Unwetter ect) kann es zu Verzögerungen kommen. Das SC Fahrgastrechte arbeitet bereits 7 Tage die Woche.