Passiver Schallschutz als Anspruch - welche Klasse Schallschutzfenster?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Passiver Schallschutz als Anspruch - welche Klasse Schallschutzfenster?

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      ich wurde von der Bahn wegen passiven Schallschutzmaßnahmen angeschrieben. In der Nacht werden trotz künftiger aktiver Schallschutzwände die Grenzwerte gem. 16. BlmSchV laut Planfeststellungsbeschluss um 2,8 dB in der Nacht (52 zu 49) in meiner Wohnung überschritten. Aktuell habe ich anscheinend keine Lärmschutzfenster installiert. Welche Schallschutzklasse kann ich denn von der Bahn erwarten bzw. erstattet bekommen? Vielen Dank für Ihre Antwort und Hilfe.

      Viele Grüße

      Schallschutz
    • Passiver Schallschutz

      Guten Tag Forums-Kollege "Schallschutz",

      also ich bin leider auch keine Expertin für diese Frage.

      Aber nachdem Sie bisher keine Antwort auf Ihre Anfrage erhalten haben, habe ich mal etwas gegoogelt und folgendes gefunden: es gibt eine "Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen der Eisenbahnen des Bundes" vom 07.05.2014 des Bundesministeriums für Verkehr. Zu finden im Internet unter BMVI.de.

      Vielleicht hilft Ihnen dies irgendwie weiter.

      Notfalls, falls keine weiteren Rückmeldungen hier erfolgen, würde ich anwaltliche Beratung in Anspruch nehmen. Die Bahn wird von sich aus sicher nur eine Minimallösung (billigste Variante) anbieten.

      Freundliche Grüße

      Lena