Ab Donnerstag 11.02.2016 wieder ein 19 EUR Ticket

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ab Donnerstag 11.02.2016 wieder ein 19 EUR Ticket

      Sicher habt ihr es auch schon in den Medien erfahren, im Radio gehört in Zeitung oder Internet gelesen ?

      Ab dem morgigen Donnerstag, 11. Februar 2016 soll es bei der Deutschen Bahn wieder ein Sparticket für 19,00 EUR pro Person geben. :thumbup: Allerdings gilt es wohl, so wie ich es interpretiert habe, nur für Direktverbindungen von Stadt zu Stadt, also ohne umzusteigen ? :S

      Wer also mit der Regionalbahn erst mal einen größeren Bahnhof erreichen muss, oder aber um Verwandte, Freunde oder Bekannte zu besuchen, noch mal in einen Nahverkehrszug umsteigen muss, der muss wohl etwas mehr zahlen. :huh:

      Bleibt also abzuwarten, was diejenigen am Ende zahlen, die dann doch nochmal irgendwo umsteigen müssen, um ihren Zielort am Ende zu erreichen :?:

      Grundsätzlich aber sicherlich eine gute Idee der Bahn mal wieder vergünstigte Tickets anzubieten. Ich vermute mal, selbst wenn man am Ende bei einer Fernverkehrsreise mit der Bahn dann doch nochmal ein, zwei, oder dreimal umsteigen muss, so dürfte es sich am Ende trotzdem positiv auf den gesamten Reisepreis auswirken :) Lassen wir uns mal überraschen, was am Ende dabei raus kommt :S Ab Morgen können wir es ja dann recherchieren :thumbsup:
    • 19 € Tickets

      Hallo Nordlicht,

      ja, es funktioniert.

      Ich habe es gerade getestet, es gibt sie tatsächlich bereits online die 19€-Spartickets. Erstaunlicherweise konnte ich feststellen, dass dieses Schnäppchen sogar für Verbindungen angeboten wird, die schon in 2-3 Tagen genutzt werden sollen.

      Eine schöne Sache. Da kann man nur sagen weiter so und Konkurrenz belebt das Geschäft, will heißen ohne Fernbusse, Mitfahrzentralen und dgl. gäbe es dieses Angebot wohl kaum.

      LG Lena
    • Nordlicht schrieb:

      Wer also mit der Regionalbahn erst mal einen größeren Bahnhof erreichen muss, oder aber um Verwandte, Freunde oder Bekannte zu besuchen, noch mal in einen Nahverkehrszug umsteigen muss, der muss wohl etwas mehr zahlen.


      Ich habe am Donnerstag mein Ticket für Frankfurt/Main nach Heide(Holstein) gebucht, Umsteigen in Hamburg Hbf vom ICE in den IC. Einfache Fahrt 14,25 € mit BCF 25.
      Zurück geht es mit der NOB und dann dem ICE ab Hamburg Altona. Einfache Fahrt 21, 75 € mit BCF 25.

      Super Preis!!!
    • Diese Tickets sind lediglich für Reisende zwischen ICE Bahnhöfen interessant,
      die restlichen Reisenden zahlen bis zu erheblichst drauf !

      Ich fände es da sinnvoller es bei den 29,- Euro Tickets zu belassen,
      und wenn schon ein Vorteil für Reisende an Orten mit Fernbahnhöfen zu anderen Fernbahnhöfen
      dann eben in Aktion meinetwegen Anschluß und Anfahrt zu den Bahnhöfen im Stadtbereich inklusive anzubieten ...
      das kommt dann auch der 19,- Regelung recht nahe, teils gar günstiger wenn eine Einzelfahrt 2,50 übersteigt.
      Teils zwar auch 1,- Euro teurer da z. B. in Erfurt der Anschluß nur 2,- € kostet, Hannover dagegen 2,60.

      Ich jedoch finde die Deutsche Bahn sollte sich der Geiz ist geil Mentalität so NICHT anschließen.
      Einfach mal eben einige unabhängig ihrer Kaufkraft und ihres Geiz denkens gegenüber andere
      oft mit nur geringem Einkommen zu übervorteilen find ich nicht so grandios.

      Im Grunde Aktionen eher individual Kaufkraftabhängig gestalten. dazu wäre z. B. eine SozialCard
      welche im übrigen auch für viele andere Vergünstigungen einen Beleg darstellen würde sinnvoll.
      Wobei jene SozialCard dann jedoch extern NICHT zwanghaft auf Sozialschwache hinweisen braucht,
      da sich schließlich auch Abstufungen einbauen lassen würden ... und so zum Teil auch Angebote
      von etwas höheren Einkommengruppen inkl. eines Rabattsystems anzubieten möglich wäre.
      Insofern nur via Einlesung ein interner Nachweis da einer jeweiligen Kaufkraftgruppe zugehörig wäre.

      Sozial bedeutet übrigens " GANZHEITLICH " ... insofern also ganzheitlich alle Bürger gemäß ihrer
      Möglickeiten entsprechend Einkommen in Teilhabe zu integrieren. Hat also nichts negatives an
      sich enthaltendes im eigentlichen Wort.
    • demokratic schrieb:

      Diese Tickets sind lediglich für Reisende zwischen ICE Bahnhöfen interessant,
      die restlichen Reisenden zahlen bis zu erheblichst drauf !


      Das ist so nicht richtig. Es muss sich um einen Fernbahnhof handeln, nicht unbedingt um einen ICE Bahnhof. Damit sind wesentlich mehr Bahnhöfe verfügbar.
      Zum Beleg siehe mein Beispiel von oben, oder auch die Bedingungen der Bahn:

      "Dieses Aktionsangebot gilt nur im ICE und IC/EC, sowie für den IC Bus (reservierungspflichtig) und im City Night Line (ggf. reservierungspflichtig). ... Das Aktionsangebot wird Ihnen nur bei Auswahl von Fernverkehrsbahnhöfen angezeigt. ... "