Regionalbahn ausgefallen, Thalys nicht erreicht - Rechte?

    • Regionalbahn ausgefallen, Thalys nicht erreicht - Rechte?

      Hallo,

      ich habe kürzlich in einer DB Agentur eine Fahrt nach Frankreich gebucht.

      Route: Regionalbahn zum Thalys-Bahnhof - Thalys bis nach Paris - von Paris aus sollte es weitergehen
      Gesamtpreis: fast 300 EUR

      Problem: Die Regionalbahn fiel bereits am frühen Morgen aus. Bin dann mit dem Taxi zum Thalys-Bahnhof nach Essen gefahren. Allerdings habe ich diesen nicht mehr erreichen können.

      Hätte ich den nächsten Thalys genommen, hätte ich aber auch keine Chance gehabt den Anschlusszug von Paris aus zu erreichen. Es wären Übernachtungskosten angefallen.

      Ich musste die Fahrt letztlich mit dem PKW antreten.


      Das Regionalticket habe ich ersetzt bekommen, bezüglich Thalys und den weiteren Anschlusszug (TGV) hat man mich aber an den Thalys-Betreiber verwiesen.

      Irgendwo habe ich aber auch etwas vom Railteam gelesen.

      Habe ich eine Chance die Kosten für die Anschlusszüge ersetzt zu bekommen? Wenn ja, wie viel?

      Kann ich mich an die Bahn wenden oder muss ich mich tatsächlich an den französischen Betreiber wenden, die können ja nichts dazu dass die Bahn ausgefallen ist.


      Besten Dank im Voraus.
    • Es handelt sich um mehrere aneinandergereihte Beförderungsverträge, für die die Fahrgastrechte nicht komplett auf gesamter Reise sondern ausschließlich für jedweden einzigen gelten.

      Wird zum Beipiel der Thalys nicht erreicht, ist zudem hierfür auch einzigst Thalys zuständig. In der Regel jedoch ist es wie bei Fahrt zum Flughafen, wenn Flieger nicht erreicht liegt es in Verursachung durch den Reisenden .. eebenso im Bahnverkehr wenn z. B. ein Zug bit Zubindung nicht erreicht, ist nachfolgendes Ticket wertlos geworden.

      Fahrgastrechte gelten dann nur entsprechend Verspätung ab 60 min. ab 25% Erstatung des Tickepreises, für vorhergehen Zug, gegebenen Falles bei Ausfall dessen 100% Erstattung. Bei Tickets wie Ländertickets & Co sogar nur Pauschal 1,50 für Verspätumg wo jener Erstattunganspruch auch erst noch innerhaln eines Jahres auf min. 4,- angesammelt werden muß.