Redesign ICE3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Redesign ICE3

      Hallo zusammen,
      bin neu hier.
      Als Berufspendler aber auch sonst sehr gerne Bahnfahrender habe ich mich heute zum ersten Mal in einen redesignten ICE3 setzen müssen.
      Müssen deshalb, weil der Sitzkomfort meilenweit schlechter ist als im Original.
      Die neuen Sitze sind eine Zumutung - viel zu hart und kaum zu verstellen sodaß schlafen unmööglich erscheint.
      Wahrscheinlich versucht man damit Leute wie mich in die 1.Klasse zu nötigen - mal schauen, wie da die Sitze sind.
      Auf jeden Fall leider eine Verschlimmbesserung - sehr Nahe am "Komfort" in einer S-Bahn.

      Traurige Grüße aus dem ICE 604 auf meiner täglichen Fahrt von Freiburg nach Mannheim.
    • Inzwischen habe ich mich einigermassen an die schrecklichen Redesign-Sitze gewoehnt. Zum Glueck fahren aber derzeit wieder hauptsaechlich "alte" ICE auf der Relation Basel-Koeln, zumindest ist meistens eine Einheit noch "alt". Dann steige ich natuerlich dort ein fuer meine taegliche Fahrt von Freiburg nach Mannheim. Gestern morgen war allerdings das Highlight schlechthin: der nur Montags schon ab Basel verkehrende ICE 874 fiel aus und wurde durch eine IC Garnitur bestehend aus ehemaligen IR- aber auch ehemaligen TEE-Wagen ersetzt. So konnte ich in einem Bpwmz125.5 eine in modernen Wagen nicht mehr gebotene Gediegenheit und ein ueberragendes Raumgefuehl auf super bequemen, super breiten Sesseln geniessen, die durch die riesige Beinfreiheit fast zum Liegesessel verstellbar sind ohne den Dahintersitzenden zu stoeren. Wollte gar nicht mehr aussteigen aus dem Bpwmz125.5 - kein Wunder, verbirgt sich doch hinter dieser Bezeichnung ein ehemaliger 1.Klasse Grossraumwagen.
    • Auch ich kann mich noch gut an die einzigartig bequemen TEE Wagen erinnern.
      Eine Reise in diesem Wagenmaterial war einfach wundervoll komfortabel und ein tolles Erlebnis.

      In diesem Zusammenhang hab ich mich auch zurückerinnert, wie damals die Speisewagen funktionierten:
      frisch gekochtes 3 Gänge Menu und reservierte Plätze.

      Heute verzichte ich gerne auf einen Besuch im neuzeitlichen Bistro, zumal dort gerne auch mal Fußballfans rumhängen und lautstark den Aufenthalt verderben. ;(

      Weiterhin gute Fahrt zwischen Freiburg und Mannheim!