vielen Dank!

    • vielen Dank!

      Nachdem mein Sohn kurz vor seiner Abfahrt Richtung Hannover feststellte, dass er sein Handy in unserem Auto auf dem DB- Parkplatz vergessen hatte, bin ich, die Mama, losgerannt, um selbiges zu holen. Kurz bevor der Zug losfuhr, konnte ich einer Reisebegleiterin das Handy noch rein reichen, da schlossen sich die Türen. Als ich zur Seite sah, stand da- mein Sohn! Er war panisch wieder ausgestiegen- sein Gepäck, Skateboard und Handy waren aber nun im Zug. Eine ganz besonders freundliche Mitarbeiterin am Infopoint im Servicecenter München half sehr beherzt indem sie nicht nur im Zug anrief, um eine Übergabe des Gepäcks in Hannover zu organisieren und das Ticket auf einen Zug später umbuchte, sondern auch noch meinen aufgelösten Sohn tröstete. Tatsächlich konnte das Gepäck beim kurzen Halt in Hannover übergeben werden, einschließlich des Handys (dieses wurde sorgsam am Koffer befestigt) und des Skateboards. Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, alle Beteiligten waren sehr hilfsbereit und unbürokratisch, ein großes Lob für den Service und die Freundlichkeit! Und einen ganz besonders herzlichen Dank an die Dame vom Servicecenter! Ich bin begeistert!
    • Hallo Michaela,

      Danke für Deinen netten Beitrag.
      Oftmals melden sich hier Leute, die sich über die Bahn oder einen ihrer Mitarbeiter geärgert haben.

      Umso schöner ist es, wenn eine positive Rückmeldung kommt.
      Lob für Service und Freundlichkeit motiviert die Mitarbeiter noch mehr, tagtäglich ihr Bestes zu geben.

      Einen Schönen Tag und beste Grüße
      Lena