Hilfe, Rückenschmerzen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe, Rückenschmerzen!

      Hallo an alle,
      ich habe meinen Job vor einiger Zeit gewechselt und mit dem Wechsel des Jobs, haben leider auch meine Rückenschmerzen angefangen. Ich bin mit dem Job an sich mega zufrieden und auch die Anfahrt mit der Bahn ist super. Ich sitze relativ viel während meiner Arbeit und auch während der Bahnfahrt, da ich da meistens schon Vorbereitungen für die Arbeit treffe. Ich mache als Ausgleich eigentlich normalerweise echt viel Sport, aber das ganze wird irgendwie immer schlimmer.
      Habe jetzt mal mit meinem Chef gesprochen, ob ich eventuell einen anderen Stuhl haben kann und er hat zugestimmt. Hat jemand Tipps, auch generell gegen die Rückenschmerzen?
    • Schön wenn dir deine neue Arbeit gefällt, das mit den Rückenschmerzen ist allerdings nicht so toll. Da kann ich dich wirklich verstehen. Wie lange musst du denn mit der Bahn fahren? Finde die Sitze auch nicht immer wirklich bequem, aber das ist auch vom Zug abhängig. Ich empfand das als sehr gute Anlaufstelle, da hab ich meinen Schreibtischstuhl gekauft und auch den für meine Kinder, da die Schule heutzutage ja bekanntlich auch viel "Sitzfleisch" verlangt. Sport ist natürlich zu dem ganzen auch nie verkehrt, da stimme ich dir zu. Aber ein guter Stuhl hilft auch wirklich weiter und bei mir hat er wirklich dafür gesorgt, dass meine Haltung gut bleibt und ich nicht zusammensacke.
    • Danke dir, so einen Stuhl hab ich noch nie gesehen. Hab aber mal die Seite überflogen und der Aufbau und die Gestaltung des Bürostuhls macht wirklich Sinn. Muss mir das nochmal in Ruhe durchlesen und dann auch meinem Chef vorschlagen, schließlich hat er ja auch das letzte Wort was den Stuhl angeht.
      Ich werde ihm auf jeden Fall auch berichten, dass du nur gute Erfahrungen damit gemacht hast, vielleicht springt ja dann auch für den ein oder anderen Kollegen mehr auch ein neuer Schreibtischstuhl heraus. Ich denke nämlich, dass die Vorbeugung von Ausfällen durch Rückenprobleme so wirklich verringert werden kann. Ich hoffe das dieses Argument auch meinen Chef überzeugt!