Barrierefreiheit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Volker,

      ja, Du hast völlig Recht, die ungenügende Barrierefreiheit an Bahnhöfen und in den Zügen ist nach wie vor ein riesiges Problem.

      Allerdings hat sich zum Glück in den letzten Jahren auch schon eine ganze Menge verbessert. Wir haben hier über dieses Thema auch schön des Öfteren diskutiert.

      Wenn Du magst, lies doch einfach mal die früheren Posts durch, aufzufinden sind diese unter "Ähnliche Themen" ganz unten hier auf dieser Seite vermerkt.

      LG, Lena
    • Guten >Morgen,liebe Lena, :)
      möchte dich kurz auf die Fortschritte beim barrierefreien Ausbau des Straubinger Bahnhofs informieren:
      Fast alle Außenarbeiten zum barrierefreien Ausbau meines Straubinger Bahnhofs wurden termin-und zeitgerecht erfolgreich abgeschlossen!
      Zwischen den einzelnen Bahnsteigen wurden Aufzüge eingebaut,so daß auch Menschen mit Handicap ,Rollstuhlfahrer,Mütter mit Kinderwägen
      ihre Züge püntlich und ohne Anstrengung,da das lästige und schweißtreibende Treppensteigen über zig Stufen entfällt.

      Was jetzt noch aussteht sind der Einbau eines Blindenleitsystems,der Einbau von automatischen Schiebetüren im Eingangsbereich und die Umgestaltung des
      Bahnhofsvorplatzes(neue Radabstellplätze,Park and Ride-Plätze,Begrünung,Bepflanzung des Vorplatzes).

      Wünsche dir für morgen noch einen schönen Feiertag und eine nicht so streßige Arbeitswoche!
      GLG
      Erwin