DB kauft kurzfristig 17 IC Züge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DB kauft kurzfristig 17 IC Züge

      Hallo,
      ich habe grade was spannendes gelesen.
      Die Bahn kauft von der österreichischen Westbahn 17 Doppelstockzüge und setzt diese als IC ein.
      Die Züge sind erst 2 Jahre alt und sehen zumindest auf den Fotos gepflegt aus.

      https://www.stern.de/reise/deutsche-bahn-kauft-17-intercity-zuege---und-beschreitet-neue-wege-8811896.html

      Hoffentlich gibt es jetzt künftig weniger Zugausfälle oder Züge mit nur halber Wagenzahl.

      Viele Grüße
    • Schönen Guten Morgen lieber Goofy, :)
      daß die Bahn lt. dem Sternbericht gebrauchte Züge vom privaten EVU Westbahn;Konkurrent des Staatskonzerns ÖBB,kauft,zeigt mir persönlich,daß in den Köpfen
      der Bahn AG Manager ein Umdenkprozeß in Sachen Rollmaterialbeschaffung stattgefunden hat,der sich meiner Meinung nach nur vorteilhaft für uns Kunden,sprich
      Bahnreisende auswirken kan!Denn mit dem Neukauf von Rollmaterial,sprich Triebwagen,Loks, Personenwagen ist man seitens der DBAG, verzeih mir bitte diesen
      Ausdruck:"böse auf die Schnauze" gefallen und dies hat offenbar die Konzernspitze dazu bewogen, offenbar umzudenken und eine preisgünstigere Alternative zu
      Neufahrzeugen zu suchen und dabei ist man lt. Sternbericht zum Glück auch fündig geworden!
      Freu mich auf deine Antwort!
      LG
      Erwin