Eisenbahn-Epochen in Vorbild und Modell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eisenbahn-Epochen in Vorbild und Modell

      Hallo zusammen,

      die Eisenbahngeschichte von den ersten Dampflokomotiven bis zur Gegenwart lässt sich in mehrere Epochen einteilen, die z. B. politische (z. B. Kriege oder Neuorganisationen) und eisenbahnspezifische (Privatisierungen, Umstellung auf EDV-gerechte Kennzeichnungen) Gegebenheiten berücksichtigt.

      Gängig ist die Einteilung in die Epochen I bis VI. Die meisten Hersteller geben in ihren Katalogen und auf den Verpackungen an, zu welcher Epoche ein bestimmtes Lok- oder Wagenmodell "passt". Als Beispiel hier die Übersicht der Herstellers Brawa, die sich mit den Übersichten der anderen Hersteller deckt:

      brawa.de/service/epochen/

      Hierzu existiert ferner eine NEM, diesem Begrif wenden wir uns dann bei nächster Gelegenheit einmal zu.

      Viele Grüße, Markus
    • Hallo Markus, :)
      mir fällt in letzter Zeit beim Lesen von Testberichten im MEB auf,daß,wenn es um die Bewertung von Triebfahrzeugen im H0-AC-Bereich von Piko geht,diese Triebfahrzeuge
      prinzipiell oftmals wesentlich schlechter bewertet werden als Fahrzeuge von Märklin,ESU oder Liliput.
      Möchte dazu gerne deine Meinung zu diesem Thema einholen.
      Freu mich schon sehr auf deine Meinung und deine Rückantwort!
      LG
      Erwin
    • Hallo Erwin,

      den MEB lese ich nur sporadisch, aber Testberichte neu erschienener Fahrzeuge schau ich mir auch in anderen Zeitschriften an. Eigentlich finde ich die meisten Tests ganz aufschlussreich und hinreichend objektiv. Wirklich grob fehlerhafte Modelle bringt eigentlich kein Hersteller mehr, jedenfalls bin ich mit meinen beiden letzten Neuzugängen sehr zufrieden. Sowohl die blaue E 18 032 von Märklin in Epoche III als auch die ebenfalls blaue private 110 469 (TRI) von Piko in Epoche VI gefallen mir sehr gut. Die blaue 110 konnte ich im Herbst letzten Jahres im Original in Köln Hbf fotografieren, sie führte einen Ersatzzug für die RB 48 (Wuppertal-Bonn).

      Viele Grüße, Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 4yg ()

    • Schönen Guten Morgen Markus, :)
      möchte dich darauf hinweisen,daß Piko im heurigen neuheitenprogramm eine Lok der tschechischen Staatsbahnen=Ceskoslovensko Statny drahy herausbringt.
      Dabei handelt es sich um die BRS 499. Soweit ich weiß,wurde das Vorbild des Pikomodells von ca. 1969-1976 bei Skoda in Pilsen hergestellt.
      Getest habe ich das modell bei einem Mobafreund und mein Testfazit fällt durchwegs positiv aus!
      Einzig und allein der Preis für das aus meiner Sicht rundum gelungene Modell fällt mit knapp 250 Euro etwas zu hoch aus!
      LG
      Erwin
    • Hallo Erwin,

      vielen Dank für Deinen Hinweis auf diese Baureihe, die mir bislang völlig unbekannt war. Die Piko-Neuheiten 2020 sind durchaus interessant. Ich werde mir die Diesellok Vossloh G6 in der Ausführung als Werklok von Kali + Salz ansehen. Bei diesem Unternehmen hab ich als Schüler mal in den Ferien gearbeitet.

      Viele Grüße, Markus