märklin neuheiten 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • märklin neuheiten 2020

      Schönen Guten morgen Markus, :) ,
      vor kurzem habe ich durch meinen Lieblingsmobahändler den Neuheitenprospekt 2020 erhalten und sofort mit dem Schmökern darin begonnen! Bei zwei Neuheiten habe ich erfreut festgestellt, daß ich diese vor ca.2
      Jahren als Neuheitenvorschläge unterbreitet habe und die jetzt als Neuheiten erscheinen:
      1. Die KöFIII in purpurroter Grundfarbgebung,Betriebszustand ca. 1960(mein Geburtsjahr!)
      2. Der Franzosenklassiker schlechthin und zwar die Baureihe BB 9200 der SNCF ,Betriebszustand etwa Mitte der 50er Jahre im damals üblichen Farbschema der SNCF und zwar in türkis-grüner Farbgebung

      Was noch erwähnenswert ist,sind die moderaten Preise für beide Neuheiten:
      1. Für die KöF II! liegt der Preis bei 220 Euro
      2. Für die BR BB9200 der SNCF beträgt der Verkaufspreis ca. 240 Euro

      Offenbar hat bei Märklin in Sachen Preisgestaltung ein Umdenk bzw. Lernprozeß eingesetzt und zwar dahingehend,daß man durchaus auch Lokomotiven im mittleren Preissegment anbieten kann,die es Mobaeinsteigern
      möglich machen sollen,dieses Hobby für sich zu entdecken!
      LG
      Erwin
    • Schönen Guten Morgen Markus, :)
      als Ergänzung zu meinem geschriebenen Post hinsichtlich der Neuheiten aus dem Hause Märklin möchte ich noch eine weitere TFZ-Neheit erwähnen,die von der Form her zwar gewöhnungsbedürftpg aber trotzdem interessant sein dürfte. Es handelt sich dabei um eine Lok , die ebenso sich einen legendären Ruf wie das deutsche Kroko,die BR 94 erworben hat;
      es handelt sich dabei um eine Lok der BR Class 66.
      Einziges Manko dieser interessanten Type ist der in meinen Augen der Preis! Für diesen Typ ruft Märklin einen Preis von 435 Euro(!) auf. Für meinen Geschmack etwas zu hoch!
      Ist aber meine persönliche Meinung!
      LG
      Erwin
    • Seit September 2020 wird das Modell des Turmtriebwagens Baureihe 701 (Epoche IV, gelb) ausgeliefert (Märklin 39973). Habe mein Exemplar gestern erhalten und bin auf die vielen digitalen Spielereien wie den beweglichen Stromabnehmer, die Arbeitsbühne und die Geräuschfunktionen gespannt. Der erste Eindruck ist schon mal sehr gut.

      Viele Grüße, bleibt alle gesund, Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 4yg ()

    • Neu

      Schönen Guten Morgen Markus, :)

      Daß Märklin heuer den Turmtriebwagen als Neuheit herausbringt,verwundert mich etwas,denn diesen Turmtriebwagen hatte,soweit ich mich erinnern kann,schon einmal im Portfolio,aber in signalroter Farbgebung.
      Wenn nun Märklin im diesjärigen Neuheitenprospekt,ihren Turmtriebwagen als Neuheit bewirbt,ist es,so meine ich jedenfalls,eine Ankündigung,die Märklinisten sehr verwirren dürfte,da es diesen Turmtriebwagen schon einmal gab!

      Du schreibst,daß du dich schon auf die neuen technischen"Gimmicks,wie etwa die drehbare Arbeitsbühne freust! Auch hier wird die Verwirrung der Märklinisten groß sen,da es auch dieee technische Spielerei schon mal gab!

      WÜNSCHE Dir ein schönes WE!

      LG
      Erwin
    • Neu

      Hallo Erwin,

      völlig richtig: Den Turmtriebwagen gab es von Märklin tatsächlich schon in verschiedenen Ausführungen: Epoche IV gelb, Epoche V gelb, Epoche III rot, Epoche III rot mit Flachwagen und Kabelrollen.

      Die gelbe Epoche-IV-Ausführung gab es erstmals von 2007 bis 2010. Die aktuelle Auflage hat wohl eine leicht modernisierte Technik und kommt erstmals mit einem gelben Flachwagen mit Kabelrollen.

      Da ich vor gut zehn Jahren kein Modell mehr bekommen konnte habe ich jetzt zugegriffen.

      Viele Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende, Markus