Online-Sparticket und Zugbindung. Was tun bei Verspätung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Online-Sparticket und Zugbindung. Was tun bei Verspätung?

      Hallo! :)

      Ich fahre demnächst mit meinem Freund nach Frankfurt zum Flughafen. Wir haben uns dafür ein Online-Sparticket zum Selbstausdrucken gekauft. Allerdings ist in der vorgegebenen Reiseverbindung nur sehr wenig Umsteigezeit eingeplant, wir müssen 2 mal umsteigen und haben einmal 6 Minuten Zeit und einmal 4 Minuten. Wenn einer der Züge jetzt Verspätung hat, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass wir unsere Anschlusszüge verpassen. Dürften wir in dem Fall einen späteren Zug nehmen? Ich habe im Internet und auf der Bahnseite keine genaue Antwort darauf gefunden, da ein Sparticket ja immernoch was anderes ist als ein normales Ticket und Zugbindung hat.

      Danke schonmal für Antworten :)
    • AHOI AHOI!

      Das ist relativ einfach bei einer Verspätung und somit einem verpassten Anschluss darf man den nächsten Zug nutzen. Dazu muss man aber vorher zum Servicepoint und sich die Bestätigung der Verspätung und somit die Aufhebung der Zugbindung ausstellen lassen. Dann kann der nächste Zug genutzt werden auch wenn dieser höherwertig ist statt IC z.b. ICE.

      Gruß Tommy
    • unbürokratisch

      ... und wenn es zu knapp wird, wird man auch schon mal ohne Service-Point-Bestätigung mitgenommen, denn wenn einem der Zugbegleiter im "Ersatzzug" nicht glaubt, kann er sich ja telefonisch schlau machen. Wenn man dann erwiesenermaßen gelogen hat, kostet das nicht nur extra, sondern man kann auch noch zu Recht wegen Betrug angezeigt werden.

      Man sollte übrigens die Verbindung immer online ausgedruckt oder beim Service-Point ausgedruckt dabei haben, das schafft mehr Klarheit.
      .
      TK
    • Hallo - da habe ich auch gleich noch eine Frage! Da wir gerade beim Thema Entschädigung sind - wie ist es denn, wenn der Zug ausfällt, es aber an gleichen Tag keinen Anschlusszug mehr gibt? Wird dann auch der Aufenthalt in einem Hoten oder ähnlichem von der Bahn übernommen oder muss man dort die Kosten für die Übernachtung selber tragen?
    • StulleT schrieb:

      Hallo - da habe ich auch gleich noch eine Frage! Da wir gerade beim Thema Entschädigung sind - wie ist es denn, wenn der Zug ausfällt, es aber an gleichen Tag keinen Anschlusszug mehr gibt? Wird dann auch der Aufenthalt in einem Hoten oder ähnlichem von der Bahn übernommen oder muss man dort die Kosten für die Übernachtung selber tragen?



      "Nutzung anderer Verkehrsmittel als Ersatz (z.B. Bus oder Taxi)
      => Bei einer zu erwartenden Verspätung am Zielort von mindestens 60 Minuten und einer planmäßigen Ankunftszeit zwischen 0 und 5 Uhr, kann ein anderes Verkehrsmittel nutzen. Die Kosten werden bis maximal 80 Euro erstattet.
      => Dies gilt ebenfalls bei Ausfall eines Zuges, sofern es sich dabei um die letzte fahrplanmäßige Verbindung des Tages handelt und der Zielbahnhof ohne die Nutzung eines anderen Verkehrsmittels nicht mehr bis um 24 Uhr erreicht werden kann. Stellt die Eisenbahn die Leistung zur Verfügung, hat diese grundsätzlich Vorrang vor selbst organisierten Alternativen.

      Übernachtung
      => Wird aufgrund eines Zugausfalls oder einer Verspätung eine Übernachtung erforderlich und ist die Fortsetzung der Fahrt am selben Tag nicht zumutbar, werden angemessene Übernachtungskosten erstattet. Stellt die Eisenbahn eine Übernachtung zur Verfügung, hat dies grundsätzlich Vorrang vor selbst organisierten Alternativen. Die Eisenbahn kann alternativ auch eine Weiterbeförderung (z.B. mit Taxi) zu Ihrem eigentlichen Zielort anbieten. "

      In jedem Fall ist das Personal aufzusuchen und die Lage zu schildern.
      Es werden ggf Taxi bzw Hotelgutscheine ausgegeben.
      Wenn kein Personal mehr vor Ort ist, und alle Rahmenbedingungen erfüllt sind, so musst du das Taxi bzw das Hotel erst einmal alleine Bezahlen.
      Beachte: Es wird nur die Übernachtung bezahlt, keine Sonderleistungen wie Pay-TV, Frühstück, Abendessen, Sauna usw.