Bahncard 25 (Studentenermäßigung)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bahncard 25 (Studentenermäßigung)

      Hallo,

      ich bin Student und möchte mir eine ermäßigte Bahncard 50 anschaffen. Am liebsten würde ich diese online bestellen. Leider habe ich bisher keine Option gefunden, bei der Online-Bestellung die Ermäßigung auszuwählen. Weiss jemand ob es überhaupt möglich ist die ermäßigte (!) Bahncard online zu bestellen? Wenn ja wo muss ich angeben, dass ich Student bin?

      Danke im voraus!
      Gruß
      Elling
    • Du kannst die BC50 mit Ermäßigung online bestellen.
      Du gibst beim Bestellvorgang erst an, dass es eine BahnCard 50 sein soll und im darauffolgenden Schritt, wählst du aus zwischen BC50 1. Klasse, BC50 2. Klasse, BC50 ermäßigt 1. Klasse und BC50 ermäßigt 2. Klasse.
      In dem von mir ausprobierten Szenario war das allerdings mit direktem Postversand der BC. Ob dies auch bei sofortigem Ausdruck der BC (und späterem zuschicken der Plastikkarte) möglich ist, habe ich jetzt nicht ausprobiert.
    • usvoyager schrieb:

      AHOI AHOI

      Das ist leider nicht möglich! Du kannst sie nat. online bestellen aber nicht sofort nutzen. Dies kannst du z.B. im Reisezentrum erledigen.

      Gruß Tommy
      Hm? Geht es nicht?
      Also hier studenten-spartipps.de/reisen/…rabatt-fuer-studenten.htm (vgl) steht, dass man statt 122 nur 240 Euro zahlen muss - dank Studentenbonus. Wie das Ganze mit dem Gutschein aber gehandhabt wird, weiß ich nicht, aber ich möchte mich auch mal alsbald darum kümmern, weil ich demnächst eine Deutschlandreise ansteht, die ich zusammen mit meinen Studentenfreunden antreten werde.
      Auf der Webseite steht, dass die Aktion nur für ein Jahr gilt - ist das so? Wäre doch alles andere als logisch von der DB, finde ich. Gut, der Beitrag ist auch schon etwas älter. Wisst ihr da mehr?
      Bin nur vorrübergehend hier aktiv.
      Btw: Wenn ich mir ein Ticket von zB von HH nach Hannover über XX ziehe (mit ICE usw). Wäre es möglich, dass ich zB 2 Stunden später fahre und zB bei XX 2 Stunden shoppen gehe und erst später wieder einsteige? Bezahlt ist ja eigentlich der Weg.
      Wird das als Schwarzfahren deklariert? DANKE! :)
    • Moin moin,

      zu deiner ersten Frage: du redest von der ermäßigten Bahncard.

      "BahnCard 25– Ermäßigte Hauptkarte (ERM):
      => Personen ab 60 Jahre
      => Personen, die wegen Erwerbsunfähigkeit Rente beziehen. Der Nachweis erfolgt z.B. durch Rentenausweis oder Ausweis für Versorgungsempfänger
      => Schwerbehinderte Menschen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 70
      => Kinder von 6 bis max. 17 Jahre
      => Jugendliche im Alter von 18 bis max. 26 Jahre, sofern sie Schüler oder Studenten sind oder sich im Ausbildungsverhältnis befinden (auch gültig für Teilnehmer des freiwilligen ökologischen bzw. sozialen Jahres sowie des Bundesfreiwilligendienstes oder Referendare). Der Nachweis erfolgt durch Schüler-/Studentenausweis oder Ausbildungsnachweis bzw. Ausweis des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)
      => Maßgebend ist jeweils das Alter am 1.Geltungstag der BahnCard 25 "


      Übersicht Bahncard

      zu deiner zweiten Frage:

      Wenn du einen Normalpreis buchst, ja dann darfst du die Fahrt unterbrechen. Hast du einen Sparpreis dann nicht, denn da bist du an den Zug gebunden.
    • Chung schrieb:

      ....
      zu deiner zweiten Frage:

      Wenn du einen Normalpreis buchst, ja dann darfst du die Fahrt unterbrechen. Hast du einen Sparpreis dann nicht, denn da bist du an den Zug gebunden.


      verstehe ich nicht.
      Ich kann doch eine Verbindung mit geplanten Unterbrechungen buchen?
      So war doch die Frage, oder? Na ja, man könnte es anders interpretieren.
      Dann habe ich eben Bindung an den Zug bis zur Unterbrechung und später an den nach der Unterbrechung.
      So wird es dann doch auch auf dem Fahrschein zu lesen sein.

      Oder wird bei der Vorgabe kein Sparpreis mehr angeboten?